Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

ÖDP-Bottrop trauert um Georg Wenning

Am 18. März ist Georg Wenning, der Kreisvorsitzende der ÖDP-Bottrop, im Alter von 66 Jahren nach langer Krankheit verstorben.

Georg Wenning

Georg Wenning (Foto: Michael Kaprol)

Georg WenningAm 18. März ist Georg Wenning, der Kreisvorsitzende der ÖDP-Bottrop, im Alter von 66 Jahren nach langer Krankheit verstorben.
Georg Wenning war seit dem Jahr 2000 Mitglied der ÖDP. Seit 2012 hat er sich im Kreisvorstand zunächst als stellvertretender Vorsitzender und dann ab 2014 als Kreisvorsitzender engagiert. Darüber hinaus war er für den Kreisverband Bottrop Delegierter auf Landes- und Bundesparteitagen. Im Schulausschuss der Stadt Bottrop war er als Sachkundiger Bürger stellvertretendes Mitglied.
Nach seiner Pensionierung aus dem Schuldienst wollte er noch intensiver in der Partei mitarbeiten, was ihm aus gesundheitlichen Gründen leider nicht mehr möglich war. In den letzten Monaten musste Georg Wenning seine Ämter ruhen lassen.
Ein besonderes Anliegen war ihm immer der Kontakt zu den Menschen. Ob am Infostand oder gegenüber neuen Parteimitgliedern war ihm das persönliche Gespräch immer sehr wichtig. Mit seiner ruhigen und gelassenen Art hat er die Führungsgremien der Partei begleitet und bei Meinungsverschiedenheiten an Kompromissen und der Konsensfindung mitgewirkt. Ein weiteres Schwerpunktthema war für ihn der Umweltschutz und hier insbesondere das Thema der Luftverschmutzung und die daraus resultierende Gefährdung der Menschen. Als Chemielehrer brachte er sich hier immer mit großer Expertise ein.

Der Kreisvorstand und die Ratsfraktion der ÖDP verlieren mit Georg Wenning einen engagierten Mitstreiter und Freund. Die Gedanken sind bei seiner Frau und seinen Kindern.

Zurück